Vorratspaket Lupinenkaffee Klassisch | 5x500g
Vorratspaket Lupinenkaffee Klassisch | 5x500g
Vorratspaket Lupinenkaffee Klassisch | 5x500g
Vorratspaket Lupinenkaffee Klassisch | 5x500g

Vorratspaket Lupinenkaffee Klassisch | 5x500g

Normaler Preis €39,75 Sonderpreis€36,95
€1,48/100 g
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1-2 Tage Versandzeit
  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg

Mit unserem Vorratspaket profitierst du von einem Mengenrabatt und hilfst uns gleichzeitig die Anzahl der versendeten Pakete zu reduzieren. So können wir gemeinsam Verpackungskartons einsparen und unnötige Transporte reduzieren. 

Damit du dein Paket so schnell wie möglich erhälst, versuchen wir alle Bestellungen, die bis 12 Uhr eingegangen sind, noch am gleichen Tag zu versenden.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Vorteile Lupinenkaffee

Die Hülsenfrucht Lupine enthält von Natur aus kein Koffein. Das macht diese Kaffeevariante für viele Menschen zu einer optimalen Alternative:
• Du bekommst Kopfschmerzen oder leidest an Schlafstörungen, wenn du koffeinhaltigen Kaffee trinkst.
• Du bist schwanger oder stillst aktuell und möchtest deshalb auf Koffein verzichten.
• Du willst aufputschende Mittel an für sich vermeiden.

Darum musst du dir beim Lupinenkaffee keine Gedanken machen, denn er ist zu 100% koffeinfrei!

Bohnenkaffee hat eine Menge Säure, die zu Magenproblemen wie Krämpfe, Sodbrennen oder einer Magenschleimhautentzündung, auch als Gastritis bekannt, führen kann. Das ist nervig! Besonders wenn du Kaffee wirklich magst und immer das Gefühl hast, verzichten zu müssen. (Ich kann ein Lied davon singen!)

Mit Lupinenkaffee hast du diese Probleme nicht mehr, ohne was an Geschmack oder Geselligkeitsgefühl einzubüßen.

Du bist hier also genau richtig, wenn:
• Du durch die Säure im Kaffee gesundheitliche Probleme hast und nach einer magenfreundlichen Alternative suchst.
• Du dich basisch ernährst, auf deinen Säure-Basen-Haushalt achtest und deshalb keinen Kaffee trinkst.

Immer mehr Menschen spüren, dass Gluten ihnen nicht guttut: Blähbauch, Müdigkeit, Verdauungsprobleme. Vielleicht gehörst du auch dazu?

Auch hier habe ich eine gute Nachricht für dich: Bei Lupinenkaffee wirst du im Gegenteil zu Getreidekaffee keine Probleme haben, denn er ist von Natur aus komplett glutenfrei!

Bei Bohnenkaffee haben wir (noch) nicht das Problem von Gentechnik. Aber bei vielen Früchten wie z.B. Soja. Darüber musst du dir bei Lupinen zum Glück keine Sorgen machen: Sie sind frei von Gentechnik und dürfen wachsen, ohne manipuliert zu werden!

Im Gegensatz zu Kaffee, der erst viele 1.000 Kilometer zurücklegt, bis er bei uns im Supermarktregal landet, wächst die Lupine vor der Tür.

Mein Team und ich von LUUP COFFEE legen großen Wert auf die Nachhaltigkeit unserer Rohstoffe und auf Transparenz.

Deshalb bekommen wir unsere Lupinen nur von 2 Partnern: dem Landwirt Benedikt in Mecklenburg-Vorpommern und dem Landwirt Jan in Niedersachsen. Beide legen den Fokus auf die Qualität ihrer Erzeugnisse und nicht auf die Maximierung des Gewinns. Das heißt: Sie verzichten weitgehend auf mineralische Dünger und jeglichen Einsatz von Unkraut-, Pilz-, und Insektenvernichtern. So gestalten sie Landwirtschaft im Einklang mit der Natur. Lupinenkaffee ist also ein regionales und nachhaltiges Produkt.

LUUP COFFEE ist ein noch junges, kleines Unternehmen mit einer großen Vision: Den Kaffeekonsum regionaler und transparenter machen.

Wir sind davon überzeugt, dass wir unsere Lebensmittel bewusster genießen, wenn wir ihre Geschichte und die Menschen kennen, die dahinterstecken. Mit den Produkten von LUUP COFFEE bekommst du nicht nur hochwertigen Lupinenkaffee. Sondern Kaffee, der mit viel Liebe geröstet und für Dich verpackt wurde. 

Unsere Kunden bestätigen: Dieses Herzblut schmeckt man auch! - Ganz anders als beim 0815-Kaffee von anonymen Megakonzernen.

LUUP COFFEE

Wie Lupinenkaffee schmeckt

Lupinenkaffee schmeckt ungefähr so wie Filterkaffee, hat aber keine Säure und ist nicht so bitter. Durch die Röstung bekommt er seinen typischen leicht nussigen, teilweise mandelartigen Geschmack.